Fischinger Cross-Duathlon

Veranstaltung der STTRV & ASKÖ Landesmeisterschaften

23. Fischinger Cross Duathlon - 7.4.2018


Bei 17°C und Sonnenschein fand am 7.4.2018 bereits zum 23. Mal der Cross Duathlon in Fisching, Gemeinde Weißkirchen in der Steiermark, Bezirk Murtal, statt.
Knapp 110 Sportlerinnen und Sportler sowie 50 Kinder stellten sich heuer der Herausforderung des Crossduathlons bzw. Crosslaufs. Organisiert wird der Bewerb vom ASKÖ Triathlon Team Judenburg unter der Leitung von Obmann Manfred Gruber.


Wir hatten im vergangenen Jahr einen Generationenwechsel im Verein. Den Erfahrungsverlust was die Organisation und Leitung eines solchen Bewerbes betrifft konnten wir aber dank einiger neuer Mitglieder sowie durch die Unterstützung des Partnervereines Xtrim Zeltweg wettmachen und mit frischer Energie und neuen Ideen auch heuer wieder gesamtheitlich überzeugen. Danke gleich vorweg an alle, die diesen Bewerb so tatkräftig unterstützen.


Neben dem Hauptbewerb, wo neben Einzelstartern auch immer sehr viele Staffeln mitmachen, gibt es seit 2 Jahren auch einen Crosslauf für Kinder. Bei den Kindern ist es uns wichtig, dass sie Spaß an der Veranstaltung sowie generell am Sport und der Bewegung haben. Aus diesem Grund gibt es bei den Kindern auch keine Zeitnehmung, dafür aber ein prall gefülltes Startersackerl, eine Finisher-Medaille sowie eine tolle Zielllabe.

2kinder

Fotos: Urheber Herber Scherer, www.event-gucker.at

Feedback von einer Mutter:
“Ich möchte mich einmal bei euch, dem ganzen Verein, wirklich von Herzen bedanken!
Nicht nur das ihr diesen Fisching-Crosslauf mit viel Engagement und Aufwand möglich macht und veranstaltet.
Zusätzlich mit viel Freundlichkeit und Unterstützung den Sportlern und ihrem Wohl gegenüber.
Mein Sohn nahm das 2.Mal am Kinderlauf Teil.
Ich muss sagen was ihr den Kindern damit mitgebt ist wunderbar...Freude am Sport, Stolz, Ehrgeiz, Selbstbewusstsein und strahlende Augen da wirklich jeder für seine Leistung belohnt wird.
Hut ab und 1000 Dank an euch alle!!”
Feedback vom Team WipfelwanderWEGlauf:
”Der Fischinger Cross Duathlon zählt zu den absoluten top Events in unserem schönen Murtal.“

Zurück zum Hauptbewerb. Der Blick auf die Startliste verriet bereits, dass es heuer ein spannendes Rennen werden dürfte. Es sind unter anderem bei den Herren mit Michael Singer (StNr. 52, Sieger und Streckenrekordhalter in 01:01:38), Stefan Schriebl (StNr. 42, Sieger 2015) und Christian Grillitsch (StNr. 49, Sieger 2013) 3 ehemalige Sieger am Start. Dazu gesellte sich der Profitriathlet Robert Pingitzer (StNr. 58, IM Bestzeit 8:27h) und der Lokalmatador Jo Karner (StNr. 32) vom Atus Knittelfeld.
Bei den Damen wird der Sieg wohl nur über die mehrfache Fisching Siegerin Romana Slavinec (StNr. 5) führen.
Auch der Blick auf das Staffelfeld ließ ein spannendes Rennen um die Plätze vermuten.
Pünktlich um 13:00 fiel der Startschuss zum 23. Fischinger Crossduathlon. Die Meute setzte sich in Bewegung und schlug gleich ein horrendes Tempo an.

3Start

Das Renngeschehen zu Beginn bestimmte ein Trio. Stefan Schriebl, Robert Pingitzer und Michael Singer konnten sich bereits in der ersten Laufrunde vom Rest des Feldes absetzen.

4laeufer


Bei den Damen wurde Romana Slavinec ihrer Favoritenrolle gerecht und lief der Konkurrenz auf und davon.

5slavenec

Bei den Staffeln waren es die Teams aus Deutschlandsberg (run&bike Schilcherland) sowie das Team WipfelwanderWEGlauf, welche sich vorne absetzen konnten.
Nach der ersten Runde des Hauptbewerbes wurde der Schüler und Jugendbewerb gestartet, leider heuer nur mit 2 Teilnehmern, dessen Leistungen aber umso beindruckender waren. Anna Verbic und Tobias Traussnig holten sich nicht nur den Sieg in Fisching sondern überzeugten auch mit unglaublich schnellen Zeiten.

6jugend
7jugend
Das Führungstrio des Hauptbewerbes kam geschlossen in die Wechselzone wobei sich Michael Singer bereits einen kleinen Vorsprung herausarbeiten konnte. Es war ein kleines Loch aber jeder der schon einmal in Fisching am Start war weiß, wie schwer es auf dieser Radstrecke ist ein solches Loch zuzufahren.
8radfahrerjpg
Mit der Hilfe des Radfahres der schnellsten Staffel, Martin Kürbisch (203) gelang es Stefan Schriebl und Robert Pingitzer jedoch wieder auf Michael Singer aufzufahren, wobei die Aufholjagd einige Körner gekostet hat. Schließlich war es Michael Singer der als einziger mit Martin Kürbisch mitfahren konnte. Die beiden wechselten sich in der Führungsarbeit ab um den Rest des Feldes abzuschütteln.
81radfahrer
Ein solches Zusammenarbeiten gelang auch Josef Karner (32) und Arnold Eibensteiner (41) die gemeinsam auf Robert Pingitzer (58) und Stefan Schriebl (42) auffuhren. Die absolute Radbestzeit fuhr bei den Einzelstartern aber Günther Kern (21, MK50!) der mit dem Tagesschnellsten Staffelfahrer Thomas Garber (205) eine perfekte Einheit auf der Radstrecke bildete.
10radfahrer

Romana Slavinec (5) baute in der Zwischenzeit ihren Vorsprung kontinuierlich aus, wobei Bianca Morvillo (4) und Lena-Maria Aichner (6) ebenfalls sehr starke Zeiten in den Fischinger Wald brennten.
11
So nun ging es auf die letzte Laufrunde, wobei sich am Ergebnis nicht mehr viel änderte. Michael Singer (52) holte sich in souveräner Manier seinen 2. Sieg in Fisching. Zum zweiten Mal in Folge läuft Stefan Schriebl (42) als 2. Durchs Ziel. Robert Pingitzer (58) holte sich bei seinem Debüt in Fisching den starken 3. Rang.
9laeufer
Auch bei den Damen änderte sich auf den letzten 2,8km nichts mehr. Romana Slavinec (5) gewann vor Bianca Morvillo (4) und Lena-Maria Aichner (6) wobei es ihr bereits 4. Sieg in Fisching war.
12
Bei den 2er Staffeln gewann das Team run&bike Schilcherland (203) mit Markus Bretterklieber und Martin Kürbisch. Bei den 3er Staffeln siegten Stefan Liebminger, Mario Neumann und Markus Lackner mit der Startnummer 316.
13
Zum Schluss möchten wir noch DANKE sagen…

Ein großes Dankeschön gilt vor allem den Sponsoren ohne die eine Durchführung des Crossduathlons in Fisching nicht möglich wäre!

Danke an die Gemeinden Weißkirchen und Zeltweg sowie allen Grundbesitzern, dass wir den Crossduathlon im Naherholungsgebiet Fisching durchführen dürfen.

Danke auch an die Fotografen Herbert und Christian vom Event-Gucker Team (www.event-gucker.at) für die super Fotos und das Rundumservice sowie Stefan Leitner von Global-Sportservice für die Zeitnehmung und die immer sehr rasch zur Verfügung stehenden Ergebnislisten. (http://www.global-sportservice-results.com)

Danke an das Rote Kreuz Judenburg für die medizinische Versorgung im Veranstaltungsgelände sowie allen Lehrerinnen und Lehrern die einen Teil ihres Wochenendes dafür geopfert haben, dass die Kinder bei unserem Crosslauf teilnehmen konnten.

Danke natürlich auch an alle Teilehmer und Zuschauer fürs Mitmachen und Anfeuern. Wir sehen uns nächstes Jahr wieder wenn es heißt „Auf die Plätze, fertig, los“ beim 24. Fischinger Crossduathlon.

14

Martin Wallner